Allgemein

von Stefan Alexander Marx Der moralische Wert der eigenen Meinung lässt sich durch die Denunziation einer anderen unter bestimmten Umständen wirksam aufwerten. Aber Denunziation ist nicht Kritik, sondern oft genug dient das Anprangern der Verfehlungen des Anderen nur der Verhinderung einer kritischen Prüfung der eigenen Position. An der Kritik wäre es, eine solche Positionsbestimmung immer … Weiterlesen

(Anti-)Gender und Nation – Von Intersektionalität und der Konstruktion ,europäischer‘ Subjekte – Interview und Analyse
Allgemein

(Anti-)Gender und Nation – Von Intersektionalität und der Konstruktion ,europäischer‘ Subjekte – Interview und Analyse

„Es ist ganz deutlich ein rechter Diskurs“ Interview mit Birgit Sauer Gemeinsam mit ihren Kolleginnen (Stefanie Mayer, Edma Ajanovic) arbeitet die Politikwissenschafterin Birgit Sauer am Institut für Politikwissenschaft an der Uni Wien zu ,Antigender as a Symbolic Glue‘. Sie beantwortet uns Fragen zum Verständnis des Begriffes Antigenderismus, verdeutlicht wogegen er sich richtet und wie dieser … Weiterlesen

Gouvernementalität der EU – Kritik als Frage nach den Denkweisen des EUropäischen Regierens
Allgemein

Gouvernementalität der EU – Kritik als Frage nach den Denkweisen des EUropäischen Regierens

von Ivan Josipovic Jede politikwissenschaftliche Einführung in die EU-Forschung stellt sich zunächst die Frage, was denn die EU überhaupt ist. Das theoretische Repertoire reicht von internationalen/intergouvernementalen oder supranationalen Organisationen, über das Mehrebenensystem bis hin zum kosmopolitischen Empire. Viele sprechen von einem System sui generis, doch darüber, wie dieses zu fassen ist herrscht Uneinigkeit. Weiterlesen

Die griechische Tragödie des ‚anderen‘ Europa
# 41|2017: Kritische Europaforschung/Artikel

Die griechische Tragödie des ‚anderen‘ Europa

von Gabriele Michalitsch 1. Einleitung Kapitulation und Unterwerfung, Kreuzigung und Waterboarding, Erniedrigung und Erpressung: In der Sprache des Krieges, von Folter und Verbrechen berichten internationale Medien über die ‚Eurokrise‘, als diese in die ganze Nacht andauernden Vorverhandlungen über ein drittes EU-Kreditprogramm für Griechenland am 12./13. Juli 2015 ihren Höhepunkt erreicht. Weiterlesen