Rob Nixon (2011): Slow Violence and the Environmentalism of the Poor Cambridge, Mass.: Harvard University Press
# 35|2014: Religion & Staat/Rezensionen

Rob Nixon (2011): Slow Violence and the Environmentalism of the Poor Cambridge, Mass.: Harvard University Press

Rob Nixon kontextualisiert die Sorgenkinder der umweltpolitischen Debatten der letzten Jahrzehnte in einem theoretischen Gebäude aus dem Stoff aktueller geistes- und kulturwissenschaftlicher Ansätze zu Gewalt und Literatur. Er versucht dabei ein Brücke von literarischen Texten zur environmental philosophy bzw. environmental political theory und human-ökologischen Überlegungen zu schlagen. Zu diesem Zweck führt Nixon erstens den Begriff … Weiterlesen

Jürgen Roth (2014): Der stille Putsch, München: Wilhelm Heyne Verlag
# 35|2014: Religion & Staat/Rezensionen

Jürgen Roth (2014): Der stille Putsch, München: Wilhelm Heyne Verlag

Die Austeritätspolitik der Troika, bestehend aus Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF), ist eine der treibenden Kräfte sozialer Ungerechtigkeit in Europa. Im Anschluss an die viel zitierte Wirtschafts- und Finanzkrise blieb bis dato ein grundlegender systematischer Wandel aus. Die Gründe dafür sieht der Publizist Jürgen Roth in einem verworrenen Netzwerk von Akteuren … Weiterlesen

Thomas Schmidinger im Interview
# 35|2014: Religion & Staat/Interviews

Thomas Schmidinger im Interview

Thomas Schmidinger im Gespräch mit politix über das Studium der Politikwissenschaft auf der Uni Wien im internationalen Vergleich, über die Jobaussichten für Politikwissenschafter, über Politikberatung vs. Politikwissenschaft und über die gegenwärtige politische Situation in der Türkei. * Interview geführt von Dominik Hultsch und Richard Sattler. Weiterlesen